Sonntag, 9. August 2015

Lila-Rosa-Grüne Zuckerblumen Hochzeitstorte für Nadine & Denis

Einen schönen Sonntag ihr Lieben,

Das war eine turbulente Woche bei mir und auf dem Blog! Ich komme bei
den ganzen Hochzeiten und Ereignissen gar nicht mit dem Bloggen nach!
Und heute gibt es erstmal nach dem ganzen Bloghopping wieder etwas festliches
und dreistöckiges: Eine Hochzeitstorte :)




Diesen mit Blumengesäumten weißen Traum durfte ich für die liebe Nadine und
ihren Denis zaubern! Die beiden haben sich am 25. Juli  in Essen das Jawort
gegeben.

 

Und direkt schon am ersten Tag bewiesen : In guten wie in schlechten Zeiten
und Wetterlagen! Denn ich weiß nicht wer das Wetter an diesem Samstag noch im
Sinn hat aber es ließ sich mit einem Satz beschreiben : Sintflutartige Regenfälle über
dem Ruhrgebiet ! 

Ich schaute immer zwischendurch aus dem Fenster und hoffte, dass es wie durch ein
Wunder aufhören würde und strahlender Sonnenschein, wie jedes Brautpaar sich ihn
an seinem Tag verdient erstrahlen, würde - doch das blieb leider aus.

Aber die Beiden haben wirklich das Beste aus der Lage gemacht und bis früh
morgens durchgefeiert wurde mir berichtet ! Zuletzt sogar die Braut in Checks;
sehr cool!
So muss,  dass sein denn Sonne ist schließlich nicht DER Garant für eine
Traumhochzeit! Ich denke das ist die Mischung aus Freunden , Freude und Liebe.
Ich weiß es klingt kitschig aber so ist nun mal ! Denn was nützt dir das schönste
Wetter, wenn deine Gäste gelangweilt an den Stühlen kleben - eben ;) 

Nun noch ein paar Worte zur Torte. Da hatte ich fast völlig freie Hand die Braut
gab mir nur Instruktionen für die drei Geschmacksrichtungen und das Farbschema:
Lila, Rosa und Grün ! Ansonsten sollte sie mit Blumen gesäumt sein ihr gefiel
besonders meine Blumen-Torte aus dem letzten Jahr diese hier KLICK

Da ich etwas Neues ausprobieren wollte habe ich mich an neuen Blumen versucht :
Anemonen in einem kräftigen Lila und Dahlien in einem zarten Flieder.
Dazu noch ein paar "Filler-Fower" in rosa und grün. So Farbschema war damit erfüllt :)

 

 


Bei den Geschmacksrichtungen sollte es etwas schokoladiges, erdbeeriges und für die Anschnittsetage etwas exotisches sein. 
Fürs erstere griff ich zu meinem erprobten Mousse Au Chocolait Rezept KLICK
Fürs zweite machte ich eine Erdbeermascapone Füllung und für das letzte, das
Anschnittsstück nahm ich das Splitrezept welches Sara hier bei diesem Törtchen
verwendet hat . Jedoch mit Mango statt mit Pfirsich somit eine Mango-Maracuja Füllung. 

 


Die Torte kam super an und wurde bis auf das Stück , dass sich das Brautpaar einfrieren
ließ, restlos verputz - hervorragend !
An dieser Stelle wünsche ich euch Beiden noch einmal alles Gute für eure gemeinsame
Zukunft! Auf dass ihr weiter stürmische Zeiten so gut meistert wie an eurem Hochzeitstag
und die sonnigen aus vollen Herzen genießt!!

Letzte Woche haben wir dann auch selbst gefeiert, Freunde von uns heirateten am
01. August in einer wunderschönen Scheune auf einem Bauernhof in Essen!
Ja auch richtig im Ruhrgebiet gibt es auch wunderschöne ländliche Gegenden
nicht nur Zechen und Autobahnen wie ich mir schon oft anhören musste :)
Nicht umsonst ist Essen "Grüne Hauptstadt Europas" 2017! ;)

Und natürlich war unser Geschenk auf dieser besagten Hochzeit auch eine
Hochzeitstorte ein vierstöckiger Naked Cake mit ganz viel Obst , ich werde
selbstverständlich berichten! 

Bis dahin macht es euch schön,
Eure Moni* 

Kommentare:

  1. Was für ein Kunstwerk! Wunder, wunderschön die Torte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön !! Ja darin steckt eine Menge Arbeit und Herzblut :)

      Lieben Gruß
      Moni*

      Löschen